Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Welpen und Junghunde

Sie haben einen Welpen oder einen Junghund? Dann sind Sie bei uns genau richtig, denn unsere erfahrene Ausbilder können Sie bei der Erziehung und auch bei der ersten Ausbildung unterstützen.

Erfahren Sie hier mehr über unser Angebot

Fotos

Was ist das Schönste an unserem Verein? Natürlich die Hunde!

Und das Zweitschönste? Das Vereinsleben.

Von beidem gibt es hier Fotos

Was kostet es?

Sie möchten Mitglied werden oder bei uns als Gast trainieren?

Hier gehts zu den Kosten

Hovawartfreunde Berlin e.V.

Verein zur Prägung, Sozialisierung, Erziehung und für den Hundesport

 

gegr. 1949 - 1994 neu 2002

 

Welpen und Junghunde

Für uns stehen die Sozialisierung und die Prägung der Welpen und Junghunde im Vordergrund. Daran schließt sich eine Erziehung zum Grundgehorsam an. Dies erreichen wir durch positive Motivation und Konsequenz. Alle Ausbilder besuchen immer wieder Fortbildungen, um neue Erkenntnisse in der Verhaltensforschung in die tägliche Arbeit mit den Hunden einfließen zu lassen.

Die Kleinen erlernen spielerisch unter anderem, wie sie mit ungewohnten Situationen, neuen Untergründen und auffälligen Menschen umgehen können. Dabei arbeiten sie immer mit ihrem Hundeführer unter der Anleitung eines Ausbilders zusammen. Übungen zum Grundgehorsam und zum Handling mit dem Welpen im täglichen Leben werden eingefügt und ausgebaut. Ergänzt wird die Ausbildung immer wieder durch theoretische Einschübe.  Je nach Gruppenstärke bieten wir bereits für die Welpen einen Fährtenkurs an. Auch das Spielen mit den anderen Hunden kommt darüber natürlich nicht zu kurz. 

Mit circa sechs Monaten erfolgt der Wechsel in die Junghunde-Gruppe. Auch hier beginnen wir die Traningseinheit im Spiel mit anderen Hunden und den Menschen. In dieser Phase der Ausbildung bauen wir auf die Grundübungen auf und verfeinern und verfestigen das Erlernte bei Hund und Hundeführer. Hier wird schon der Grundstein für Prüfungen gelegt, die wie der Hundeführerschein oder die Begleithundeprüfung zum täglichen Leben gehören sollten.

Wir versuchen, in Einzelarbeit ganz individuell auf Wünsche und Fragen unserer Hundeführer einzugehen und ihre Problemstellungen direkt zu bearbeiten. In Gruppenarbeiten fördern wir die Sozialisierung mit Mensch und Tier. Trotzdem kommen Spiel und Spaß  in der Ausbildung nie zu kurz.

Wir haben natürlich immer ein offenes Ohr für Anregungen und Ideen zur Gestaltung des Trainingsbetriebes, setzen allerdings auf Konzepte auf, die die Ausbilder alle miteinander absprechen, um Hunde und Hundeführer bestmöglichst auf das tägliche Leben vorzubereiten. 

In unserer Ausbildung sind uns natürlich alle Hunderassen willkommen! 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?